DER METTWURSTMARKT 2021 KANN LEIDER AUF GRUND DER AKTUELLEN SITUATION IM HINBLICK AUF DAS CORONAVIRUS NICHT STATTFINDEN! WIR FREUEN UNS ZUSAMMEN MIT EUCH AUF DAS JAHR 2022 UND SIND IN GEDANKEN BEI DEN SCHAUSTELLERN, AUSSTELLERN UND UNSEREN PARTNERN!

 

Der Mettwurstmarktausschuss und die Verwaltung der Stadt Ennigerloh erarbeiten derzeit ein Konzept für eine Pop-Up-Kirmes Ende September in kleinerem Rahmen. Seid gespannt.

 

                                           Teufelspark in Ennigerloh vom 24.09. - 27.09.2021

 

Seit 1885 feiert Ennigerloh am letzten Wochenende im September den Mettwurstmarkt. Schon damals wurde Gelegenheit geboten zum Handel mit traditionsreichen Handgewerken sowie allerlei Haushaltsgeräten und -gegenständen. Heutzutage, als größte Innenstadtkirmes in der Region, ist der Mettwurstmarkt die prägende Veranstaltung für alle Bürgerinnen und Bürger sowie für viele auswärtige Besucher in Ennigerloh. In dem 136. Jahr seines Bestehens ist schon vor einiger Zeit schweren Herzens beschlossen worden, angesichts der Corona-Pandemie den Mettwurstmarkt abzusagen.

 

Dennoch haben sich der Mettwurstmarktausschuss und die Verwaltung eine unter gegenwärtigen Bedingungen kleinere, aber genauso unterhaltsame Alternative auf dem Marktplatz überlegt. Vom 24. bis 27. September 2021 findet in Ennigerloh der Teufelspark statt. Hierfür werden der Marktplatz und die umliegenden Parkplätze eingezäunt. Neben rasanten Fahrgeschäften wie Musik-Express, dem Scheibenwischer Avengers und dem stets gefragten Autoscooter gibt es klassische Attraktionen für Familien und Kinder wie den Babyflug und das traditionelle Kinderkarussel. Zudem lädt auch ein separater, attraktiv gestalteter Gastronomie-Bereich mit Pilz- und Fischhütte, asiatischen Speisen, Crepesstand für den Nachtisch und Wein- sowie anderen Getränkeständen zum Verweilen und Erholen ein.

 

Die geplanten Öffnungszeiten für den Teufelspark sind am Freitag von 15:00 – 22:00 Uhr, am Samstag und Sonntag von 11:00 – 22:00 Uhr und am Montag von 14:00 – 20:00 Uhr.

 

Die Veranstaltung kann unter Erfüllung der 3G-Regel (genesen, geimpft, getestet) besucht werden, dies wird am Eingang kontrolliert. Maximal dürfen sich gleichzeitig 850 Personen auf dem Veranstaltungsgelände aufhalten. Als Eintritt für den Teufelspark wird ein Euro erhoben, Kinder bis sechs Jahren haben freien Eintritt. Trotz Einzäunung des Areals werden alle umliegenden Geschäfte und das Rathaus erreichbar bleiben. Lediglich das Parken am Marktplatz, dem Bürgermeister-Frisch-Platz und dem Parkplatz gegenüber der Sparkasse ist vor und während der Veranstaltung nicht möglich.

 

Falls sich die Gesamtsituation in Bezug auf Corona verschlechtern sollte, muss die Veranstaltung noch abgesagt werden. Eine genaue Beobachtung der Lage erfolgt durch die Verwaltung fortwährend.

 

 

METTWURSTMARKT - TEUFLISCH GUT!

Die größte Innenstadtkirmes im Kreis Warendorf!

KRAMMARKT

 

Am letzten Dienstag im September geht es auf Schnäppchenjagd!

 

Auf einer Länge von 2 km schlängeln sich die Stände der Marktbeschicker durch die Drubbelstadt! 

 

Von Mettwurst bis Fugen-kratzer: es ist für jeden etwas dabei.

GEWERBEMEILE

 

Heimische Vertreter aus Handwerk, Einzelhandel und Gewerbe geben sich auf der Elm- und Clemens-August-Straße die Klinke in die Hand!

Lassen Sie sich beraten.

 

Vorbeischauen lohnt sich!

TRÖDELMARKT

 

Schnäppchenjäger aufgepasst!

 

Samstags und sonntags

lassen sich auf dem Mettwurstmarkt mit etwas Glück alte Schätze, Raritäten sowie Kinderkleidung und Spielzeug zu kleinen Preisen erstehen.

EINFACH MAL REINSCHAUEN!

Teuflisch gute Tage in Ennigerloh...

Besucher:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mettwurstmarkt Ennigerloh